Hey, ich bin Melli, die Schreibende und Reisende hinter diesem Blog und ich erzähle Euch gerne ein paar Dinge über mich.


Geboren bin ich am Jadebusen in Niedersachsen, genauer gesagt in der Marinestadt Wilhelmshaven. Nach einer unbeschwerten Kindheit am Deich erkundete ich zwecks Studium und ersten Jobs verschiedene Orte in Deutschland wie Kiel, Bielefeld, Köln, Lübeck und Frankfurt am Main, wo 2007 mein erster Sohn geboren wurde.
Wohl gefühlt habe ich mich an den verschiedenen Stationen immer, aber das letzte Fünkchen an Begeisterung fehlte. Das ist es noch nicht, dachte ich immer. "Hamburg muss ich auf jeden Fall nochmal ausprobieren", sagte ich mir leise und dann immer lauter.

Als mein Sohn drei Jahre alt war, packten wir die Umzugskisten.

Seit mittlerweile 10 Jahren leben wir nun in Hamburg und sind endlich angekommen. Es war die richtige Entscheidung. Ein zweiter Sohn ist 2013 dazu gekommen, ein echter Hamburger, der Einzige in der Familie. Mann, bin ich stolz! Aus Hamburg will ich nicht mehr weg. Außer zum Reisen natürlich und das so oft es geht. Doch wenn ich wiederkomme, dann am liebsten an die Elbe. Ein schönes Gefühl und ich weiß das zu schätzen.

Was mache ich so beruflich?

Seit über 10 Jahren arbeite ich im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für ein Immobilienunternehmen, vor drei Jahren ist dieser Reiseblog entstanden, an dem mein Herz hängt. Es war irgendwie logisch, denn ich habe schon immer unglaublich gern geschrieben und wie bei vielen anderen Reisebloggern auch, entstand dann irgendwann dieses digitale Reise-Tagebuch.

Wo bin ich am liebsten?

Am liebsten reise ich ans Meer. Ich liebe die Nordsee, ganz besonders Sylt und die Atlantikküste in Portugal und Südfrankreich. Auch die Ostsee habe ich lieb gewonnen, ganz besonders Fehmarn hat es mir angetan. Obwohl mir die Ostsee immer ein bißchen vorkommt wie eine schöne warme Badewanne...aber wer hat schon was dagegen oder? :-)

2015 und 2016 hatte ich das große Glück nach Südafrika reisen zu dürfen und dieses Land hat mich definitiv gepackt. Wenn es an der Zeit ist, und die ist mit 2 Kindern nicht immer da, möchte ich sehr gerne noch ganz viel von dem Land sehen und auch von anderen Ländern Afrikas. Wann das sein wird weiß ich im Moment noch nicht, aber es wird kommen und liegt mir sehr am Herzen.

Wovon ich träume

1. Mein größter Traum wäre es, das Projekt der Journalistin Meike Winnemuth (Buchtitel „Das große Los“,) einmal selbst zu erleben: 12 Monate, 12 Städte. In jeder Stadt hat sie 4 Wochen „gelebt“ und unglaublich tolle Dinge erlebt. Von Buenos Aires, Sydney, Hawaii, London bis hin zu Kopenhagen oder Singapur. Immer wieder male ich mir aus welche Städte ich wohl besuchen würde, das ist gar nicht so einfach, und macht riesig Spaß sich das vorzustellen und zu fantasieren. Auf meiner Liste wären definitiv Kapstadt, Hawaii und New York. Die anderen neun wechseln ständig.

2. Ich würde gerne mal 1 Jahr auf einer Nordseeinsel leben, vermutlich auf Sylt oder Norderney. Um einfach mal alle Jahreszeiten hautnah mitzuerleben und um dabei zu sein, wie sich eine Insel im Winter ohne Touristen verändert.

3. Einmal mit dem Bulli Europas Küste umrunden. Punkt. :-)

Wenn Ihr Lust habt mit mir in Kontakt zu treten, Euch auszutauschen oder mit mir zu arbeiten schreibt mit gerne eine Mail an: kontakt@traeumweiterbaby.reisen oder schaut bei mir auf Facebook oder Instagram vorbei.

Aloha, Eure Melli

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.