Das Arborea Marina Resort in Neustadt – Maritimer Lifestyle an der Ostsee

Genusswelten – Lecker Hamburg
April 14, 2019
Amrum. Ein kleines Stück vom Glück.
November 8, 2020

Das Arborea Marina Resort in Neustadt – Maritimer Lifestyle an der Ostsee

Maritimer geht’s wohl kaum: An der Lübecker Bucht in Neustadt/Holstein eröffnete 2018, eingebettet in die ancora Marina, das Arborea Marina Resort. Mit dem hoteleigenem kleinen Sandstrand auf der einen und dem großen, modernen Yachthafen auf der anderen Seite, kommen Küsten- und ganz besonders Bootsliebhaber aller Art voll auf Ihre Kosten. Dazu kommt ein unkompliziertes, cooles Hotelkonzept und das angrenzende “Sparadise” zum Schwimmen und Entspannen. Ich war Anfang September für ein Wochenende dort, also los geht’s!

Arborea Marina Resort in Neustadt i. Holstein

Wer sollte dort einchecken?

Ich finde, wirklich jeder! Ich würde das Arborea weder als klassisches Familienhotel noch als exklusive Luxusherberge für Paare einstufen, sondern als einen lässigen, bunten, stylishen Ort. Man fühlt sich dort mit Kindern total wohl, kann aber genauso gut auch ein schickes Wochenende zu zweit verbringen, ohne ständig Kindergetobe um sich zu haben. Wir hatten zwei Kinder dabei und waren damit zwar nicht die Einzigen, aber auf jeden Fall in der Minderheit. Und unsere Jungs fanden es klasse! Die Hotelanlage ist super schön und gepflegt, auf einer großen Wiese mit Blick auf die Ostsee wird getobt und im Garten darf auf einer Slackline balanciert werden. Strandkörbe warten auf ihre Bewohner und direkt vor dem Hotel wurde ein schöner neuer Spielplatz gebaut, der von den Mini-Profis für gut befunden wurde. Im Restaurantbereich gibt es sogar ein schönes separates Spielzimmer mit Kletterwand, Kinderküche, Mini-Billiard und vielem mehr. Eltern können also tatsächlich in Ruhe essen! Und die anderen Gäste damit auch ;-). Genauso gut könnte ich mir dort ein Mädelswochenende vorstellen, denn die Bar ist extrem verlockend (aber dazu später) und auch für Firmenevents oder Retreats ist es eine Top-Location finde ich. Drei Eventräume laden dafür zum Brainstorming ein.

Wie schläft man?

Wenn ich morgens mit Meerblick aufwache, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Ging es somit auch nicht. Wir hatten das Glück, obwohl wir recht kurzfristig gebucht hatten (3 Wochen vorher), eine Familien-Suite (2 Zimmer, Bad mit Dusche und Badewanne) mit Meerblick zu ergattern: Für uns im 4. Stock bedeutete das einen grandiosen Blick von einem wirklich großen Balkon mit zwei Liegestühlen über ein Naturschutzgebiet und die Ostsee. Das Highlight war die Badewanne, die ebenfalls diesen Blick bot und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass keiner von uns es geschafft hat, darin zu baden. Das tut mir jetzt fast ein bisschen leid. 🙁

Schaumbad mit View (wenn Zeit gewesen wäre…)
Familien-Suite

Die Zimmer waren cool eingerichtet, allerdings ohne Chichi und Extras, die für noch mehr Gemütlichkeit gesorgt hätten. 2 Paddel an der Wand, die als Kleiderhaken dienten, 2 Fernseher, ein gemütliches Bett mit Blick nach draußen, fertig.

Good to know:

  • keine Mini-Bar
  • kein Zimmerservice
  • im Bad gab es nur dürftige Plastikzahnbecher, die alle noch einmal einzeln in Plastik eingepackt waren (möglicherweise war das aber auch nur der aktuellen Corona-Situation geschuldet).

Highlights waren für uns auf jeden Fall der Ausblick vom gemütlichen Bett und das wirklich sehr schöne, große Badezimmer.

Coffee First im Bett

Es gibt Frühstück Kinder!

Frühstück. Ein Thema, das vielen Menschen ja sehr wichtig ist, mir allerdings eher nicht sooo….Ich bin kein großer Frühstücker und bin total glücklich, wenn ich morgens meinen ersten Kaffee schweigend im Bett genießen. Gerne knabbere ich auch mal am Schoko-Croissant, mehr nehme ich frühestens ab 11 Uhr zu mir. Das Hotelfrühstück ist aber oft ein sehr wichtiges Kriterium bei seinen Gästen und im Arborea erwartet Euch Folgendes: Auch aktuell wird das Frühstück als Büffet angeboten, ihr müsst selbstverständlich eine Maske tragen, sobald ihr Euch von Eurem Platz erhebt, um Euren Teller zu füllen. Wenn Ihr das erledigt habt und genug Brötchen, Croissants, Müsli, Lachs, frisches Obst, Joghurt, Quark etc. angehäuft habt, stellt Ihr Euch noch kurz an der Pancake-Rührei-Station an, wo es Eierspeisen nach Wunsch gibt. (Der junge Mann dahinter war allerdings an dem Tag nicht so gut gelaunt… da könnte man noch einmal den Servicegedanken auffrischen). Ansonsten bot das Frühstück, alles was man erwartet, aber auch keine Specials darüber hinaus. Frühstücksliebhaber, die womöglich Bio-Produkte aus der Region o.ä. erwarten, sollten das vorher für sich ausschließen. Für mich war es absolut ausreichend.

Kleines Manko von meiner Seite:

Kaffeevarianten zieht man sich selbst aus dem Automaten und werden nicht frisch zubereitet serviert. Das finde ich beispielsweise bei Business-Hotels absolut ok, wo man morgens nicht viel Zeit hat, aber in einem Hotel, in dem die Mehrheit ein schönes Wochenende verbringt, sollte doch die Zeit und Kapazität für frisch zubereiteten Kaffee sein oder?

Bar @ The Stairs und The Grand Grand Grill

Die Bar in der Lobby des Arborea Marina Resort
Lauschiges Plätzchen mit Meerblick
Ich häng hier so rum: In der Bar gibt es sehr nette Deko

Richtig gut hat mir die Bar gefallen, die direkt mit der Lobby verbunden ist und sich über verschiedene Ebenen (“Stairs”) mit einzelnen Sitzgruppen von oben nach unten erstreckt; den Blick nach draußen auf die Strandkörbe und die Bucht hat man aufgrund der komplett verglasten Front von überall. Das Personal dort war sehr freundlich, der Aperol perfekt und abends wurde auch ein Live-Act geboten. Die Bilder beschreiben es sicher besser als ich:

Bar @ The Stairs

Sehr gut gegessen haben wir abends im The Grand Grand Grill, einem der beiden Hotel-Restaurants. Hier empfiehlt es sich, schon ein paar Tage vor der Anreise zu reservieren, wenn ihr drinnen essen möchtet. Wir haben am 1. Abend noch spontan draußen einen Tisch auf der Terrasse bekommen, die einen ganz tollen Ausblick auf Hafen, Ostsee und Hotelgarten bietet. Alles war wirklich sehr sehr lecker und auch auf die Extrawünsche des 7-jährigen wurde eingegangen, der eine große Portion Kartoffelpüree mit Erbsen ohne Schnick & Schnack bekommen hat. Er liebt das. 🙂 Wer schon einmal einen Blick in die Speisekarte werfen möchte, bitte schön. Allein wegen des Erbsenrisottos muss ich auf jeden Fall nochmal wiederkommen.

Mein Favorit: Risotto Verde (als Hauptgericht oder Beilage wählbar)
Beef’n’ Cheese Burger

Jetzt komm mal runter: Das Sparadise

Ein Highlight des Hotels ist definitiv das Sparadise, das sich im Gebäude nebenan befindet, aber über das Untergeschoss des Hotels erreichbar ist. Niemand muss also im Bademantel raus! Über drei Ebenen hat man die Ostsee immer fest im Blick, da die Front komplett verglast ist (wie auch in der Bar). Ist wirklich witzig gemacht und die Panorama-Sauna mit Meerblick hält, was sie verspricht. Einen Extra-Bereich gibt es für Massagen und andere Treatments (idealerweise schon vor Anreise online buchen) und der Pool ist auch groß genug, um ein paar Bahnen zu ziehen. Separat wartet noch ein Kinderbecken auf die Minis. Kinder sind aber auch im normalen Pool willkommen und dürfen jederzeit mit.

Good to know:

  • Bademäntel liegen nicht auf dem Zimmer, sondern können an der Hotelrezeption geliehen werden!
  • Für das Schwimmbad muss auch aktuell vorher kein Slot reserviert werden, für den Saunabereich aber schon!

Da ich im Spa generell mein Handy eher ungern mitnehme (ich will mich ja entspannen), habe ich keine Bilder davon gemacht, aber lasst Euch einfach hier inspirieren: Sparadise Arborea Marina Resort.

Hotelanlage des Arborea Marina Resorts

Was kann man unternehmen?

Wissen sollte man vielleicht noch, dass die Anlage zwar super schön an der Ostsee gelegen ist, man jedoch keine Möglichkeit hat, von dort aus an der Küste/Bucht einen Spaziergang zu machen. Es sei denn, man kann über’s Wasser gehen. 🙂 Auf der einen Wasserseite befindet sich ein schönes Naturschutzgebiet, das nicht betreten werden darf, auf der anderen Seite ist der Yachthafen. Es gibt daher keine typische Promenade zum Flanieren, sondern der zwei Kilometer lange Weg in den Ortskern von Neustadt führt quasi durch’s “Hinterland”. Man ist in dem Resort, als Teil des Hafens, tatsächlich für sich, was wiederum für viel Ruhe sorgt und Touristen, die nicht in dem Hotel sind, bleiben fern. Keine überfüllte Strandpromenade mit Shops und Halli Galli, ich fand es sehr angenehm. Wer so etwas sucht, findet das im nahegelegenen Grömitz.

Fahrräder, SUP’s und Boote

Das Hotel bietet jede Menge My Boo Bambusräder zum Mieten an (auch als E-Bikes), ab 15 pro Tag ist man dabei, halbe Tage sind auch möglich. SUP-Boards könnt ihr auch leihen und am eigenen Hotelstrand damit raus auf die Ostsee paddeln. Und natürlich ist da die riesige ancora Marina: Dort gibt es bootstechnisch eigentlich alles: Ihr könnt geführte Bootstouren durch die Lübecker Bucht buchen, selber segeln oder ein Motorboot leihen. Und das macht auch das besondere Flair des Hotels aus: Man ist mittendrin im Yachthafen und nimmt automatisch ein bisschen Teil am Lifestyle der Bootsbesitzer und Menschen, die im Hafen anlegen.

Fazit: Wir hatten ein tolles, entspanntes Wochenende in einem jungen, schönen und stylishen Hotel! Das zum größten Teil auch sehr junge Team war sehr freundlich und auch wenn ab und zu hier und da etwas mal nicht sofort glatt lief, sollte man vielleicht immer im Hinterkopf behalten, dass die besonderen Corona-Richtlinien den Ablauf eines Hotels in vielen Bereichen sehr verändert haben. Was vorher eingespielt war, ist es möglicherweise nicht mehr. Das Personal muss sich dieser besonderen Situation anpassen und versucht, den Hotelaufenthalt für den Gast so “normal” und angenehm wie möglich zu gestalten. Ich bin superfroh, dass wir wieder reisen und überhaupt Hotels besuchen können, daher sollte es im Moment auch in erster Linie darum gehen, sich gegenseitig zu unterstützen. Die Hotels geben ihr Bestes, also tun wir es doch einfach auch, sind vielleicht etwas nachsichtiger als früher und halten uns an die Regeln.

Hier steht alles, was ihr für Eure Buchung braucht. Viel Spaß!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.